Gala

Gala 2018

Plakat Gala 2018

Plakat Gala 2018

Was für ein fulminanter Abschluss der Recker Karnevalsgala am Samstagabend: Joost Montänner und Torben Sälliwenn sangen sich erst in die Herzen der Narrenschar. Dann holte das Stimmungsduo vier Roche-Pralinen auf die Bühne. Die Frauen gehörten mit ihrem Süßigkeiten-Outfit sicherlich zur kreativesten Kostümgruppe und vergoldeten mit ihrem Auftritt die Show der Musiker.

Zuvor hatten rund 480 Karnevalsjecken ein 300-minütiges schwungvolles Programm in der blau-weiß geschmückten Fürstenberg-Aula erlebt. RKG-Präsident Matthias Stegemann begrüßte Bütten- und Bauchredner sowie Akrobaten, Clowns, Musiker und natürlich die Recker Funken. Sie alle sorgten für jede Menge Karnevalsstimmung. Der Slapstick- und Pantomimekünstler Jeff Hess ist seit 25 Jahren auf allen Bühnen unterwegs. Für seine Show suchte er sich den Hopstener Lokalpolitiker Felix Holling aus und forderte ihn zu einer Partie Tischtennis heraus.

Immer wieder ein Partykracher sind die drei Wackeltenöre. Auch in Recke zeigten sie erneut beste Körperbeherrschung und sicheren Halt bei kräftigen Stimmen. Zwischendurch lockerten die 63 Mädchen der Recker Funkengruppen das Programm mit ihren flotten Tänzen zusätzlich auf. Das Publikum war begeistert.

Tim Becker, der Mann mit dem sprechenden Bauch ließ den „Donut“, mit den Gästen reden. Das lustige Teigkringelgebäck hatte offensichtlich jegliche Angst davor abgelegt, gegessen zu werden. Frei Schnauze berichtete der freche Krapfen über die Familie, die Sorgen und Nöte aus dem Leben eines Hefeteils.

Mit dem Hochrad, einer Leiter und Feuer jonglierte sich der Künstler Jens Ohle durchs Programm. Dazu mussten auch ein paar Gäste ran. In luftiger Höhe ließ er sich unter anderem Messer zu werfen. Da hielt so mancher Jeck kurz den Atem an. Herr Niels begeisterte das Publikum wiederum mit einer Mischung aus Pantomime und Clownerei. Außerdem gab er den Gummimenschen zum Besten. Durch seine höchsteigenwillige Körpersprache wurde er ebenfalls schnell zum Publikumsliebling. Dabei machte er Jagd auf Flaschen und tauchte durch einen Nebelschleier .

Und schließlich luden Joost Montänner und Torben Sälliwenn zu einer musikalischen Reise durch die deutsche Schlagerparade ein. Dazu konnte die ausgelassen feiernde Narrenschar nicht nur rhythmisch klatschen, sondern aus vollem Herzen mitsingen. Mehr Stimmung geht nicht.

Einen Wechsel im Präsidium teilte schließlich noch die Recker Karnevalsgesellschaft (RKG) mit: Michael Schmidt scheidet nach 18 Jahren aus dem Gremium aus. Vier Jahre davon war er Vizepräsident. Die RKG dankte Schmidt und seine Frau Conny für ihr großes Engagement. Neu im Präsidium sind Nadine Lüttmann-Pauliks und Philipp Stegemann. Ilka Herrmann ist neue Vizepräsidentin.

Quelle: www.IVZ-Aktuell.de
Fotos: Heinrich Weßling

Hier gibt es die Bilder der Gala 2018

 

Gala-Sitzordnung

gala_sitzplan_2010_350

Als PDF-Datei zum Download

 

 

Comments are closed.